JADES24.com
Gerry Weber Banner 120x600
Damen 120x600








Wohnen & Leben / Stadtnews

31. Theatertreffen NRW für junges Publikum

Vom 27. Mai bis zum 3. Juni findet in Düsseldorf das WESTWIND-Festival statt. Eine Woche lang verwandelt sich die Landeshauptstadt dann in eine einzigartige Präsentations- und Diskussionsplattform rund um das Theater und wird zum Treffpunkt für Publikum, Künstler, Fachleute und Pressevertreter. Bei dem Theatertreffen werden die zehn herausragendsten Inszenierungen für ein junges Publikum aus Nordrhein-Westfalen, fünf internationale Gastspiele, sowie drei Hausproduktionen der teilnehmenden Festivaltheater gezeigt.\n\r\nIm Jungen Schauspielhaus zu sehen: "Patricks Trick" von Kristo Sagor.\n\r\nWESTWIND gilt bundesweit als eines der renommiertesten Theaterfestivals für junges Publikum. Drei Düsseldorfer Theater richten es an fünf Spielorten gemeinsam aus: das Düsseldorfer Schauspielhaus/Junge Schauspielhaus, das FFT Düsseldorf und das tanzhaus nrw. Die Produktionen sind im Jungen Schauspielhaus, im Central am Hauptbahnhof, im FFT Juta in der Altstadt, im FFT Kammerspiele an der Jahnstraße und im tanzhaus nrw zu sehen.\n\r\nDas Theater an der Ruhr bringt Schillers "Wilhelm Tell" mit an den Rhein.\n\r\nEin besonderer Schwerpunkt in Düsseldorf ist die Gestaltung von WESTWIND als Arbeitstreffen. Das gesamte Festival beschäftigt sich mit Möglichkeiten des Austauschs und verschiedenen Formaten für Begegnungen. Es gibt für die Düsseldorfer Bürger zahlreiche Möglichkeiten, sich aktiv an dem Theaterfestival zu beteiligen: sei es als Festivalreporter, als Mitglied der Publikumsjury oder als Mitglied einer Patengruppe der zehn NRW-Theaterensembles, die zum Festival eingeladen werden. Im Rahmenprogramm finden unter anderem Experimentierwerkstätten für Kinder und Jugendliche, ein BURGERdinner und ein Programm zur Nachwuchsförderung statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Vielfalt der NRW-Theaterszene für junges Publikum kennen zu lernen und Theatermachern, Theaterliebhabern, Kulturpolitikern und auch Nicht-Theatergängern zu begegnen.\n\r\nAnlässlich des WESTWIND-Theatertreffens lädt das Festival alle Theatermacher, Theaterbesucher und auch Nicht-Theaterbesucher am Freitag, 29. Mai, zu einem großen BURGERdinner ein. Ziel ist es, dabei ins Gespräch zu kommen und unterschiedliche Lebensräume, -modelle und Erfahrungen zu befragen: Was unternehmen wir in der Freizeit? Worüber denken wir nach und wollen wir reden? Auch Bürgermeister Günter Karen-Jungen nimmt an der Veranstaltung teil. Das Abendessen findet nach dem gemeinsamen Besuch des Stückes "TO BREAK - The Window of Opportunity" im Foyer des tanzhaus nrw statt. Anmeldungüber burgerdinner@westwind-festival.de\n\r\nQuelle Pressetext: http://www.duesseldorf.de/top/thema010/kultur/beitraege/westwind_festival/index.shtml\n\r\nwww.duesseldorf.de\n\r\nInfo´s über das Theaterfest hier:\n\r\nhttp://www.westwind-festival.de/index.php?id=programmuebersicht\n\r\nwww.westwind-festival.de\n\r\nHinweis Foto: "Patricks Trick" von Kristo Sagor\n\r\n \n



Bewertung:

Kommentar schreibenKommentare (0)
Noch keine Kommentare vorhanden.




Video anzeigen